Alle News im Überblick

19. Dezember 2014; Maximilian Böttcher

Im Dezember 2014 konnten die Umwelttests mit erfolgreicher Durchführung der Kommunikationstests abgeschlossen werden.

 

In der 50. Kalenderwoche wurde der „Flying Laptop“ einigen Kommunikationstests unterzogen. Hierzu wurde der Satellit nach Weilheim in Oberbayern transportiert. Das DLR betreibt dort eine Bodenstation mit mehreren S-Bandantennen von 7 m bis 30 m Schüsseldurchmesser.  Flying Laptop wurde dort als „dummy load“ direkt mit der Antenne verbunden.

Antenne für die Kommunikationstests am GSOC in Weilheim

Ziel der Tests war es einerseits, die Funkeigenschaften der Receiver und Transmitter des komplett integrierten Satelliten zu bestimmen und zu überprüfen. Da die Antennen in Weilheim in der „Launch and early orbit phase“ (LEOP) als Bodenstation genutzt werden sollen, wurde andererseits die Datenverbindung vom Kontrollraum Stuttgart über das GSOC Oberpfaffenhofen zu Flying Laptop in Weilheim und zurück getestet. Kommandos werden dabei digital bis Weilheim versendet und durch die dortigen Transmitter über Funk an den Satelliten übertragen. Die Antwort in Form von Telemetrie folgte dem umgekehrten Weg zurück nach Stuttgart.

Flying Laptop in Testhalle

Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten verliefen alle Tests schließlich zu unserer vollen Zufriedenheit, sodass nun alle Systemtests außerhalb Stuttgarts abgeschlossen sind. Das FLP-Team bedankt sich herzlich bei allen Beteiligten für die erfolgreiche Durchführung aller Umwelttests.