Alle News im Überblick

11. Oktober 2012; Marek Dittmar

Das S-Band TT&C System wurde in den vergangenen Wochen erfolgreich im Reinraum des Instituts für Raumfahrtsysteme in Betrieb genommen.
Um die Verbindung zum ersten Mal zu testen wurde ein PUS Ping Paket (Service 17,2) an den Bordrechner des Flying Laptop geschickt. Dabei wurde das Signal von mit BPSK modulierte Signal von den Up-Convertern der Bodenstation auf die Sendefrequenz konvertiert. Daraufhin wurde das Signal vom TT&C Empfänger des Flying Laptop empfangen und an den Bordrechner weitergeleitet. Dieser generierte daraufhin ein Antwort-Paket, das so genannte Ping-Echo, welches dann über den TT&C Transmitter zurück zum Bodenstationsequipment gesendet wurde.

s-band-artikel


Damit wurde ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung des Kleinsatelliten Flying Laptop erreicht und es wurde gezeigt, das sowohl das bodenseitige als auch das bordseitige Equipment funktionsfähig und kompatibel ist. Was nun dazwischen noch fehlt sind die Antennen und circa 1.000 km.