Alle News im Überblick

21. September 2012; Fabian Steinmetz

Die Mehrschichtisolation (MLI) des Flying Laptop, die für den Struktur-Thermal-Test des Satelliten eingesetzt wird, ist fertig gestellt worden.

mli_fertig_1 mli_fertig_2

Wie bereits  im April berichtet, wird die Mehrschichtisolation des Satelliten am IRS unter der Leitung von Uta Glagla angefertigt. Sie wird aus den Einzellagen aufgebaut, zugeschnitten und direkt am Objekt angepasst.

Im Flying Laptop sind die Batterie, die Sternenkameraköpfe wie auch der Satellitenhauptkörper von MLI umgeben. Die Funktionalität dieser Isolation soll im Struktur-Thermal-Modell demonstriert werden und wurde für diese Tests nun fertig gestellt. Die MLI der Sternkameraköpfe wurde erneut angefertigt und mit einer flexiblen Halterung ausgestattet. Diese ermöglicht eine bessere Integrierbarkeit in den sehr geringen zur Verfügung stehenden Bauraum.

mli_str_offen mli_str_geschlossen

Weiterhin wurde die Strahlungsisolation der Batterie aufgebaut. Diese umgibt die quaderförmige Batterie bis auf die Radiatorfläche vollständig. Um eine Strahlungskopplung zwischen Satellitenstruktur und Batterieradiator zu verhindern, wurde ein MLI-Kragen implementiert, der lediglich einen Strahlungsaustausch zwischen Batterieradiator und Weltraum ermöglicht. Schließlich wurden zusätzliche Öffnungen für Montageösen sowie die Befestigungslöcher in die MLI des Satellitenhauptkörpers eingefügt. Dabei war es erforderlich das Design der Befestigungselemente (Standoff) anzupassen, wodurch nun ein vollständig spannungsarmer Einbau der MLI möglich ist.

mli_folie_mit_stands_1 mli_folie_mit_stands_2

Während den Arbeiten erfuhren wir vom Tod des DLR-Mitarbeiters Hans Gerstung. Hans Gerstung lehrte uns die Technik der MLI-Herstellung, half uns bei dem Entwurf der Satelliten-MLI und stand uns jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Das Flying Laptop Team bedauert den plötzlichen Tod und spricht allen Angehörigen und Freunden seine herzliche Anteilnahme aus.