Alle News im Überblick

10. April 2013; Marek Dittmar

Das Flugmodell des TT&C (Tracking, Telemetry and Command) Systems war die letzte noch fehlende Kernkomponente im Flatsat des Flying Laptop. Nachdem es vor einigen Wochen fertiggestellt wurde, ist es nun auf Herz und Nieren getestet und die Kompatibilität mit den anderen Komponenten sowie mit dem Bodenstationsequipment bestätigt worden. Wie in der schematischen Abbildung zu sehen, umfasst das System zwei jeweils redundante Paare aus Telekommando-Empfängern und Telemetrie-Sendern. Zusätzlich beinhaltet das System die Diplexer-Einheiten welche die Signale für die S-Band Antennen so aufbereiten, dass die Antennen gleichzeitig zum Senden und Empfangen benutzt werden können. Die Verbindungen zum Bordrechner als auch zu den Diplexern sind aufgrund des Redundanzkonzepts kreuzgekoppelt, was zu einem erheblichen Bedarf an Kabeln und Querverbindungen führt. All diese Querverbindungen haben im Test funktioniert und auch das Umschalten der jeweiligen Paare durch die Bordsoftware war erfolgreich. Von nun an wird das TT&C System auch während den Systemtests dazu eingesetzt, die Kommunikation mit dem Satelliten herzustellen.

Das TT&C System des Flying Laptop wurde von der Firma  STT Systemtechnik GmbH in München hergestellt, vielen Dank an dieser Stelle an die Mitarbeiter von STT.

ttc_artikel_deutsch